In Aktuelles

Wir sind tagtäglich umgeben von negativen und zerstörerischen Gedanken, Worten oder Verhaltensweisen. Dabei geht es nicht nur um die anderen – sondern auch um uns selbst. Diese Dinge nehmen Einfluss auf uns und beginnen, uns zu vergiften. Sie verändern unser Denken, unser Handeln – und unseren Glauben. Leider nicht zum Positiven sondern oft zum Negativen. Wir sind ihnen aber weder schutzlos noch machtlos ausgeliefert.

In dieser Reihe schauen wir uns mit “Gedanken, Worten, geistlichem Missbrauch und Pessimismus” vier äußerst giftige Einflüsse unseres Lebens an. Dabei verzweifeln wir nicht und lamentieren nicht. Wir lassen uns inspirieren und wollen ein (Um-)Denken einüben, das unser Leben wiederum positiv beeinflusst. Es geht nicht darum, diese negativen Einflüsse auszublenden. Vielmehr wollen wir aus einer biblischen Sicht heraus eine Haltung einnehmen, mit der wir diesen negativen Einflüssen gut begegnen können – so dass sie unseren “inneren Menschen”, unseren Geist nicht mehr trüben und zerstören können.

23. Juni 2019: giftige Worte

30. Juni 2019: giftige Gedanken

07. Juli 2019: geistlicher Missbrauch

14. Juli 2019: Pessimismus

Recent Posts

Leave a Comment

Kontakt

Sie können uns sehr gerne eine Mail schreiben. Wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text. captcha txt
%d Bloggern gefällt das: