In Aktuelles

Mitten im Alltag den Glauben an Jesus leben – in allen Herausforderungen, Höhen und Tiefen. Und das auch noch in einer Gesellschaft und Umgebung, die immer weniger von christlichen Werten geprägt ist. Wie soll das gehen? Wer kann so etwas schon?

Ein Alltagsheld kann es. Er glaubt, er lebt, er stolpert, fällt hin und steht wieder auf. Warum? Weil der Glaube an Jesus mitten in seinem Alltag eine Rolle spielt. Und zwar keine untergeordnete, sondern die Hauptrolle.

Der 1. Petrusbrief im Neuen Testament ist ein herausragendes Dokument dafür und gibt uns viele göttliche Prinzipien an die Hand. Ursprünglich ist er an Christen adressiert, die Verfolgung erlitten – also alles andere als einen einfachen Alltag hatten. Er verbindet ganz praktische und lebensnahe Prinzipien mit tiefen göttlichen Wahrheiten. Genau das, was wir im Alltag wollen: den Glauben praktisch leben – und wer das will, ist eben eines: ein Alltagsheld.

Diese einzelnen göttlichen Prinzipien sehen dann so aus:

13. Mai: Alltagshelden sind voller Hoffnung

20. Mai: Alltagshelden haben blaues Blut (Gottesdienst nur um 10 Uhr)

27. Mai: Alltagshelden achten jeden Menschen

03. Juni: Alltagshelden sind Männlein und Weiblein

10. Juni: Alltagshelden leiden und trösten

17. Juni: Alltagshelden kämpfen niemals alleine

Mit Ausnahme vom 20. Mai (Pfingsten) finden die Gottesdienste jeweils um 9.30 Uhr und um 11 Uhr in der Evangelischen Kirche in Wutöschingen statt.

Herzliche Einladung!

Recent Posts

Leave a Comment

Kontakt

Sie können uns sehr gerne eine Mail schreiben. Wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text.