In Aktuelles

Johann Bäcker, Mitarbeiter beim christlichen Hilfswerk „Open Doors Deutschland“, berichtet am Freitag, 15. Juni um 19 Uhr im Jugendgottesdienst X-CHANGE tabasco und am Samstag, 16. Juni um 19 Uhr im Anbetungsgottesdienst (jeweils in der ev. Kirche in Stühlingen) über die Christenverfolgung heute. Nach einer neuen Einschätzung leiden mehr als 200 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung.
Neben brandaktuellen Informationen aus den betroffenen Ländern hat Johann Bäcker die dringende Bitte der Verfolgten im Gepäck: „Bitte betet für uns! Wir können nicht mehr …“.

Herzliche Einladung an alle Interessierten zu diesem wichtigen und brisanten Thema!

 

Über Open Doors:
Open Doors ist als überkonfessionelles christliches Hilfswerk seit über 60 Jahren in rund 60 Ländern im Einsatz für verfolgte Christen. Jährlich veröffentlicht Open Doors den Weltverfolgungsindex, eine Rangliste von Ländern, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Projekte von Open Doors umfassen Hilfe zur Selbsthilfe, Ausbildung von christlichen Leitern, Engagement für Gefangene, Nothilfe und Trauma-Arbeit, die Bereitstellung von Bibeln und christlicher Literatur sowie die Unterstützung von Familien ermordeter Christen. Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit informiert das Werk in Publikationen und mit Vorträgen über Christenverfolgung und ruft zu Gebet und Hilfe für verfolgte Christen auf. Die Arbeit von Open Doors Deutschland e.V. wird durch Spenden finanziert. Das Werk trägt das Spendenprüfzertifikat der Deutschen Evangelischen Allianz.
Weitere Informationen unter www.opendoors.de

Recent Posts

Leave a Comment

Kontakt

Sie können uns sehr gerne eine Mail schreiben. Wir melden uns so schnell wie möglich.

Not readable? Change text.